Dublin Murder Squad Episode #6

Jetzt gibt es ihn endlich auch auf Deutsch, den neuesten Krimi von Tana French, die (nicht nur) meiner Meinung nach zu den besten Krimiautor_innen der Gegenwart zählt: Den deutschen Titel Gefrorener Schrei (im Original The Trespasser) finde ich nicht ganz so gelungen wie die Titel der ersten fünf (Grabesgrün, Totengleich, Sterbenskalt, Schattenstill, Geheimer Ort), aber im Inhalt steht Nr. 6 der Serie über Fälle der Dublin Murder Squad den Vorangegangenen um nichts nach. Eine solche Mordkommission gibt es in Irlands Hauptstadt übrigens nicht, aber das Zusammen- oder Gegeneinanderspiel der einzelnen Detectives der Einheit ist so unschmeichelhaft für alle beschrieben, dass mehr Übereinstimmung mit der Wirklichkeit die echten Gardai (so heißen die Polizisten in der Republik Irland) vermutlich nur  verärgern würde.

Antoinette Conway, die einzige Frau unter den coolen Jungs und alten Hasen der Squad, fühlt sich nicht nur wegen ihrer dunklen Hautfarbe von den meisten anderen gemobbt und kämpft verbissen um die Aufklärung des ihr zugeteilten Falls, der Ermordung einer perfekt gestylten, sonst aber vollkommen unauffälligen jungen Frau.
Wie immer bei Tana French spielt die persönliche Entwicklung der Hauptermittlerin eine wichtige Rolle, ohne dadurch die Lösung des Falls sozusagen an die Wand zu spielen. Gleichzeitig wird in Gefrorener Schrei auch das Mordopfer im Laufe der Geschichte zu einer Figur, deren Wandlung man gespannt verfolgt.

Auch alle, die sich von Krimis mehr erwarten als „nur“ eine glaubhafte, gut konstruierte Geschichte und Spannung bis zum Schluss, werden von Tana French nicht enttäuscht sein. Dabei ist es völlig gleichgültig, in welcher Reihenfolge man die einzelnen Bücher der Serie in Angriff nimmt – man wird alle Teile lesen wollen und verschlingen, dabei den verschiedenen Angehörigen der Squad in unterschiedlichen Rollen begegnen und sie aus unterschiedlichen Perspektiven beobachten können.

Tana French: The Trespasser. Hodder & Stoughton 2016, 269 Seiten.

Als Audiobook gelesen von Hilda Fay: The Trespasser – Dublin Murder Squad 6. Hodder & Stoughton 2016, 1.205 min.

Übersetzung ins Deutsche von Ulrike Wasel und Klaus Zimmermann: Gefrorener Schrei. FISCHER Scherz 2016, 656 Seiten.

2 Gedanken zu “Dublin Murder Squad Episode #6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s