Summer in the City

Die letzten Arbeiten sind erledigt, der SuB ist etwas kleiner geworden, der Koffer steht bereit: Auf geht’s nach Irland, die Insel am nordwestlichen Rand Europas, die nicht nur die Zivilisation gerettet, sondern auch einen überdurchschnittlich großen Beitrag zur Weltliteratur geleistet hat: Jonathan Swift, Bram Stoker, Oscar Wilde, W.B. Yeats, James Joyce, G.B. Shaw, C.S. Lewis, Elisabeth Bowen,  Samuel Beckett, Seamus Heaney, Maeve Brennan, John Banville, Anne Enright,  Colm Tóibín,  Edna O’Brien, Roddy Doyle, Emma Donoghue, Sebastian Barry, Tana French und, und, und. Dankenswerterweise wird mein Mann in Wien Kind, Katze und Hund hüten, während ich mich in Galway  und Dublin ganz nach Lust und Laune stundenlang  in Bibliotheken und Buchhandlungen verlieren, Literary Walks entdecken oder mich in einem Café oder am Meer in das neueste Buch vertiefen kann. Im Abendprogramm ist auch das eine oder andere Pint Guiness in einem Pub eingeplant, aber besonders freue ich mich auf zwei Theaterbesuche: Im Abbey Theatre darf ich eine szenische Bearbeitung von James Joyces Ulysses von einem der Bühnensitze aus miterleben, und im Gate Theatre erwartet mich Roddy Doyles neues Theaterstück The Snapper.

Fürs Bloggen wird nicht viel Zeit bleiben, aber ich verspreche ausführliche Berichte nach meiner Rückkehr. Wenn ihr bis dahin Lust habt, mich virtuell auf meiner Reise zu begleiten, könnt ihr das auf Twitter tun: BritLitScout@britlitscout.

Bildnachweis Beitragsbild: James Joyce Bridge Dublin by Jnestorius via Wikimedia Commons. 

2 Gedanken zu “Summer in the City

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s